IMI Maxseal

IMI Maxseal bietet Edelstahl-Magnetventile höchster Qualität für anspruchsvolle Umgebungen wie zum Beispiel Bohrinseln und Anwendungen im Küstenbereich, die sich seit über 50 Jahren in der Praxis bewähren.

IMI Maxseal

Produktkompetenz

IMI Maxseal steht für qualitativ hochwertige Edelstahl-Magnetventile, die eine hohe Zuverlässigkeit gewährleisten. IMI Maxseal-Ventile beweisen sich weltweit seit über 50 Jahren hervorragend in rauen Umgebungen und werden üblicherweise in Offshore- und Gasanwendungen eingesetzt. Sie finden jedoch auch auf dem Festland Verwendung, vor allem in Küstenumgebungen, in denen eine komplette Edelstahlkonstruktion von Vorteil ist.

IMI Maxseal

Alle IMI Maxseal Ventile nutzen sehr starke Rückstellfedern, die sicherstellen, dass die Ventile funktionieren, wenn erforderlich. Dieses Merkmal ist verbunden mit einer marktführenden Spulentechnologie, die vor ungefährlichen Ausfällen und Fehlabschaltungen schützt.

Mit dem marktführenden ICO4S Magnetventil für Instrumentwechselaufgaben bietet IMI Maxseal den Offshore- und Petrochemiebranchen ein einzigartig zuverlässiges und hochleistungsfähiges Ventil. Das Angebot umfasst sowohl 2- und 5-Port-Konfigurationen als auch eine ICO4N-Variante für spezielle Anwendungen.

Die ICO3 Baureihe ist ein kompakte Ventilserie mit niedriger Leistungsaufnahme und reduziertem Gewicht, die speziell für die heutigen Bedürfnisse in den Öl-, Gas- und Petrochemiebranchen konzipiert wurde. Sie zeichnet sich aus durch einen doppelt zertifizierten Magneten, der magnetisch feinabgestimmt ist, um ein 1/4"-Ventil bei 2W zu betätigten. Alle Sicherheitsanforderungen werden erfüllt und somit ist das ICO3 für Anwendungen wie Notabschaltungssysteme (ESD) geeignet.

Das IMI Maxseal-Portfolio bienhaltet auch eine Reihe von pneumatisch betätigten Ventilen (AOV), pilotgesteuerten Ventilen (POV), Steuerventilen und Schnellentlüftungsventilen (QEV).

Branchenfokus

Die Ventile werden traditionell in Offshore-, Öl- und Gasanwendungen genutzt.

Unternehmensgeschichte

Die IMI Maxseal-Baureihen wurden übernommen, als sich Thompson Valves 2008 der IMI-Gruppe anschloss. 

Besuchen Sie die Internetseite